button_startseite_down.jpg, preloadbutton_ortschaften_down.jpg, preloadbutton_verwaltung_down.jpg, preloadbutton_wirtschaft_down.jpg, preloadbutton_freizeit_down.jpg, preloadbutton_kirche_down.jpg, preload

Freiheitsstatue

Von Treffurt / Burg Normannstein zur Guten Hoffnung / Heyerode
Jürgen Raiber, Leipzig/Mölbis

  »Freiheitsstatue«

  Ort: Zwischen Treffurt / Burg Normannstein u.
  Landstr. Schierschwende

  In seinem ihm eigenen märchenhaft-gnomenhaften Duktus
  fertigte der Künstler der Leipziger Schule eine
  Freiheitsstatue mit bewusst kindlich melancholisch-
  humoristischer Ausdrucksstärke. Im Gegensatz zur
  bekannten New Yorker Freiheitsstatue wird die Figur weit
  weniger monumental und heroisch sondern unterlebensgroß
  mit weiblichen Rundungen dargestellt.

  Jürgen Raiber empfand das Ende der DDR, in der er lebte,
  als Befreiung von staatlicher Gängelung, er war gemeinsam  
  mit seiner Frau Aktivist der Montagsdemonstrationen und  
  erlebte ganz unmittelbar den Aufbruch der vielen Menschen,
  die trotz möglicher Gefahren für ihr Leben auf die Straße 
  gingen und damit die Maueröffnung wesentlich initiierten.

  Eine Freiheitsstatue, die bescheiden, aber bestimmt,
  menschliches Maß und Vermögen vertritt.