button_startseite_down.jpg, preloadbutton_ortschaften_down.jpg, preloadbutton_verwaltung_down.jpg, preloadbutton_wirtschaft_down.jpg, preloadbutton_freizeit_down.jpg, preloadbutton_kirche_down.jpg, preload

ARS Natura – Stiftung

Kunst am Wanderweg im "Galerieraum Natur"
X8 Teilstrecke 14 - "Wiedervereinigung"


Thema: "Wiedervereinigung"
Länge: ca. 5 km, Laufzeit: ca. 1-1,5 h

Ab dem Parkplatz oberhalb von Burg Normannstein über den Dächern von Treffurt bis zur „Guten Hoffnung“ bzw. der Landstraße nach Schierschwende, Gemeinde Südeichsfeld.

Dieser Streckenabschnitt am X8 ist der letzte, der unter dem Motto „Wiedervereinigung“ steht. Aufgrund der deutschen Teilung endete der Barbarossaweg bis 1989 bereits in Wanfried; in Treffurt begann die ostdeutsche Wanderroute zum Kyffhäuser. Auf dieser auch zu Zeiten der DDR aktiven X8-Wanderstrecke führt der Weg oberhalb von Burg Normannstein auf die Höhe. Deren freie Landschaft bietet unglaubliche Fernblicke nach West und Ost. Besonders Richtung Südosten und Osten sind ferne Höhenzüge zu sehen, u. a. der Thüringer Wald mit dem Inselsberg und die Wartburg. Die fünf Kunstwerke wurden von drei ost- und zwei westdeutschen KünstlerInnen geschaffen.

Quelle:  http://www.ars-natura-stiftung.de